B&B Il Barbero

Geschichte

Das älteste und das höhere Teil der Stadt: nach der Legende, die Straße heute genannt als Castelvecchio, wo die Zwillinge Senio und Ascanio, Söhne von Remo, sich retteten. Sie waren aus Rom nach der Tötung ihres Vaters von ihren Onkel Romolo begeht entflohen. Sie nannten dieses Teil der Stadt Castelsenio und da bauten sie ein Fort.

B&B Il Barbero befindet sich auf dem besten Punkt um de architektonische und künstliche Schätze von Siena zu entdecken. Hier haben Sie die Möglichkeit die ältere Gassen und die wunderschöne Anblicke der Stadt zu beobachten.

In der Vergangenheit, Pian dei Mantellini, die Castelvecchio Südens umkreist, hatte viele Kirchen und Klöstern, wie der Name der Straße auch beweist. Mantellini waren tatsächlich Karmeliten, die in der Stadt von 1262 lebten und sogenannt wegen des kurzens Mantel auf der Kutte trugen.

Fragen Sie direkt an Sara über Touren der Stadt und der Umgebung: sie wird Ihnen verschidene interessante Angebote zeigen.

Der Name meiner B&B kommt aus meiner Leidenschaft für Siena und ihre Traditionen. Bei uns Il Barbero heißt das Pferd, das jede Contrada vor dem Palio durch Auslosung bekommt.

Barbero ist auch die traditionale Holzkugel mit den Farben und dem Wappen der Contrada, benutzt von den Kindern um Palio zu spielen und von der Gemeinde beim Auslosung der Pferdenordnung am Palio Tag.